Du hast keine Lust Dein Geld für teure Premium-Mitgliedschaften auszugeben? Wir haben für dich auch kostenlose Singlebörsen unter die Lupe genommen und getestet – ohne Mitgliedsbeiträge, ohne Verpflichtungen.

Kostenlose Singlebörsen zum Flirten

Kostenlose Singlebörsen eignen sich zum flirten und daten. Wenn du eine ernsthafte Beziehung suchst und auf den Partner fürs Leben wartest, dann empfehlen wir Dir allerdings eine von uns getestete Partnervermittlung oder eine kostenpflichtige Singlebörse, da diese Portale meist professioneller arbeiten als kostenlose Singlebörsen. Unter den kostenlosen Singlebörsen findet man viele „schwarze Schafe“, deren oberstes Ziel die Abzocke der Mitglieder ist.

Die Überraschung kommt dann, wenn der kostenlose Probezugang plötzlich automatisch zu einer kostenpflichtigen Jahresmitgliedschaft wird. Fürunaufmerksame Mitglieder wird das schnell zur Kostenfalle!

Auch große Singlebörsen bieten zunächst ein kostenloses Basisangebot. Innerhalb dieser Leistung kannst Du Dir ein eigenes Profil erstellen und in Profilen anderer Mitglieder stöbern. Die Kontaktaufnahme ist dann allerdings nur mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft möglich.

Was erwartest Du von einer Singlebörse?

Stell Dir am besten selbst die Frage, was du von einer Singlebörse erwartest, denn nicht alle kostenlosen Singlebörsen können diese Erwartungen erfüllen. Ist mit der Mitgliedschaft kein Kostenaufwand verbunden, trifft man möglicherweise auf Menschen, die nur ihren Spaß haben wollen – Frauen geben sich als Männer aus, Männer als Frauen und testen, wer sich auf ihr Profil meldet. Auf kostenlosen Singlebörsen bleibt die Überprüfung der Personalien aus.

Ernsthafter ist das Interesse, wenn die Mitglieder in den Portalen Beiträge zahlen müssen. Somit kannst auch Du selbst mit einer schnelleren Antwort des Partners deiner Wahl rechnen – sicherlich auch mit einer existierenden Identität!

Teste Deine kostenlosen Singlebörsen:

finya
Single Sofa
Date4free
Singleschmiede
freshSingle.de
niewiederalleine.de