„Akademiker und Singles mit Niveau“ – damit wirbt ElitePartner. Wenn man davon ausgeht, dass ein akademischer Abschluss und eine gewisse Reife ein bestimmtes Alter erfordern, dann ist verständlich warum bei ElitePartner eine Anmeldung erst ab 20 Jahren möglich ist, im Vergleich zu anderen Anbietern, bei denen sich bereits 18 Jährige austauschen können.
Dafür bietet ElitePartner Dir die Möglichkeit, interessante und geistreiche Gespräche zu führen. Anspruchsvolle Partnersuchende haben bei ElitePartner die wahrscheinlich besten Chancen einen Solchen tatsächlich kennenzulernen.

Persönlichkeitstest als wissenschaftliche Grundlage

Auch wenn die Kosten zunächst etwas hoch erscheinen, liegt das Angebot mit einem Preis ab 24,90 Euro im Monat in einer ähnlichen Preisklasse wie andere große Singlebörsen.
Die Registrierung sowie die Durchführung des Persönlichkeitstests sind aber auch hier kostenlos. Die Beantwortung des Fragebogens rund um deine Persönlichkeit dauert ca. 30 Minuten und bildet die wissenschaftliche Grundlage für das eigene Mitgliederprofil. Du erhälst dann eine Auswertung Deiner Antworten per E-Mail. Anschließend übernimmt ElitePartner eine Vorauswahl von Kontakten für seine Mitglieder.

Große Auswahl unter passenden Kontaktvorschlägen

Bereits 3.150.000 Mitglieder hat das Netzwerk in Deutschland und täglich kommen neue, interessante Singles hinzu. Wobei natürlich nicht zu vergessen ist, dass auch täglich interessante Singles – dank ElitePartner – wieder vom Markt verschwinden. Dennoch bekommst auch Du bei ElitePartner schnell passende Kontaktvorschläge mit einer großen Auswahl an sympathischen Singles.

Seit 2005 ist die Burda Mediengruppe an ElitePartner beteiligt und sorgt dafür, dass die hohe Qualität des Anbieters bestehen bleibt.
Ist es Dir wichtig, dass dein zukünftiger Partner ein gewisses soziales Niveau, Intellekt und Einkommen mitbringt!? Dann probier’ es doch mal bei ElitePartner.